Waldkindergarten

Eine „Verwurzelung“ mit der Umgebung. 


Mit dem Bau des Waldkindergartens in Neuenstadt haben wir den ersten Samen für ein neues, pädagogisches Angebot mit der Zielsetzung der Förderung von Bildung und Erziehung im Naturraum mitgesät und wollen, dass unsere Hütten in Zukunft immer mehr Kindern eine direkte Begegnung mit der Natur und deren vielfältigen Strukturen bietet.

Wir helfen dir dabei einen Waldkindergarten in deiner Stadt zu bauen. Schreibe uns gerne an.

Walskindergarten
Walskindergarten
Walskindergarten
Walskindergarten
Walskindergarten
Walskindergarten

Grundsätze und Ziele der Wald- und Naturpädagogik. 

(Neuenstadt am Kocher) 

 

Jedem Kind wird eine „Verwurzelung“ mit der Umgebung des Heimatortes ermöglicht. Ganzheitliche Erfahrungen, die im Wald mit allen Sinnen gesammelt werden, sprechen Körper und Verstand sowie die emotionale und seelische Ebene der Kinder an. Die Welt offenbart sich dem Kind über riechen, schmecken, sehen, tasten, hören und erleben. Die Kinder erleben originale Sinneseindrücke und entwickeln dadurch eine innere Beziehung zur Natur und erleben sich so als ein Teil des Ganzen. Ein verantwortungs- und respektvoller Umgang mit der Natur und ein behutsamer Umgang mit jeder Art von Leben wird gefördert. Jedem Kind bietet der Alltag im Wald eine Stärkung und Sensibilisierung der Körperkoordination, der Ausdauer, der Kraft und des Gleichgewichtes. Kinder lernen Grenzen… die eigenen, körperlichen und inneren Grenzen, aber auch die von der Natur selbst gesetzten, natürlichen Grenzen sowie diese auch zu akzeptieren. 

Die vielfältigen Bewegungsanreize unterstützen eine gesunde körperliche Entwicklung und stärken das Immunsystem eines jeden Kindes. Der Wald bietet jedem Kind Ruhe und Stille, fördert das Wahrnehmungsvermögen und die Konzentrationsfähigkeit. Das Sprechen im Waldkindergarten ist eines der wichtigsten Spielelemente. Die Kreativität und Phantasie werden geschult und angeregt, da der Wald selbst als ein spannendes Spielzeug erlebt wird. Die Verantwortung füreinander ist in der freien Natur besonders wichtig. Der Große passt auf den Kleinen auf, der Starke auf den Schwachen. Die Notwendigkeit von Regeln und Geboten erfahren, ihren Sinn erkennen und diese nachvollziehen zu lernen. Jedes Kind wird für die Schule vorbereitet… Schulfähigkeiten und -fertigkeiten werden täglich trainiert, aber auch die gezielte Vorschularbeit hat im Waldkindergarten einen festen Platz.